Makroökonomie I

  • B.Sc. Kurs
  • Vorlesung und Übung
  • 4SWS, 6CP
  • > 2. Fachsemester
  • 1. Termin: 23.04.20

Makroökonomie I

Die Vorlesung beginnt mit einer Einführung in die volkswirtschaftliche Gesamtrechnung. Im nächsten Schritt werden das Bruttoinlandsprodukt, Konsum, Investitionen und der Arbeitsmarkt erläutert. Es folgt ein statisches Produktionsmodel mit dem die empirische und theoretische Analyse von Wirtschaftswachstum eingeleitet wird. Spezieller Fokus liegt hierbei auf der Rolle des technologischen Fortschritts. Abschließend werden optimale intertemporäre Konsum- und Investitionsentscheidungen thematisiert.

 

Lernziele:

Am Ende dieses Kurses sollen die Studierenden einen ersten Überblick über die moderne Makroökonomik als (i) empirische, datenorientierte und (ii) modelltheoretisch arbeitende sowie (iii) mikroökonomisch fundierte Wissenschaft haben, die die (iv) dynamischen Entscheidungen wirtschaftlicher Agenten ins Zentrum der Analyse stellt. Die Studierenden lernen in einer ersten Einführung die Erzeugung und die Analyse makroökonomischer Daten kennen. Ein besonderer Schwerpunkt der Veranstaltung ist das Wirtschaftswachstum.

Quiz   Modell-Plotter